Es gibt Neues.
Bei BeraCom.

Slider

IQX - Tipps und Tricks: Auftragsfristen und Mahnungen

Wie viel Zeit Beauftragte für das Erstellen eines Gutachtens, einer Umsetzung etc. erhalten, können Sie in IQX individuell festlegen.

Die Auftragsfrist, also die Anzahl der Tage zur Bearbeitung eines Auftrags, wird im Administrationsbereich unter „Aufträge/ Mahnungen“ bestimmt. Hier wird außerdem entschieden, welche Arten von Beauftragungen automatisch entlastet und/oder bei Nichteinhaltung der festgelegten Frist gemahnt werden sollen.

 

Auftrge

 

Das Mahnoffset beschreibt, nach wie vielen Tagen der Überschreitung der Auftragsfrist die Mahnung versandt wird. Wird der Auftrag nach Versand der Mahnung nicht umgehend bearbeitet, erhalten Beauftragte erneut eine Mahnung per E-Mail. Die Anzahl der Tage zwischen den Mahn-E-Mails wird als Mahnfrist bezeichnet.

 

Umsetzung zuweisen

 

Weisen Sie einen Auftrag zu, wird das Feld „Auftrag bis“ entsprechend der festgelegten Auftragsfrist automatisch gefüllt. Das Datum können Sie dennoch individuell überschreiben.

  

Sollten Sie weitere Fragen zur Softwarelösung IQX haben, stehen wir Ihnen unter  +49 (0)40 / 54 72 41 - 30 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Kontakt

BeraCom Beratung und Softwareentwicklung GmbH & Co. KG
Weidestr. 134
22083 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 / 54 72 41 - 0
Fax: +49 (0)40 / 54 72 41 - 60

Mo-Fr: 09:00 - 17:00 Uhr

E-Mail info@beracom.de