IQX.
Ideen mit System.

IQX.
Ideen mit System.

IQX.
Besser werden mit System.

IQX.
Ideen mit System.

Slider

IQX Module

Single-Sign-On 

Ideenmanagement barrierefrei nutzen ist die Devise des Single-Sign-On Moduls.

Wenn sich ein Nutzer im Firmen-netzwerk mit seinen Login-Daten anmeldet, wird er direkt auch bei IQX angemeldet und kann die Anwendung ohne zusätzliche Passwortabfrage nutzen.

Doch auch Nutzer ohne eigenen Netzwerkzugang können weiterhin, wie gewohnt, über die Login-Seite IQX nutzen.

Infografik 

 

Mobile Ideeneingabe

Gute Ideen kommen oft, wenn man sie am wenigsten erwartet. Weil dann nicht immer unbedingt ein Computer zur Hand ist, können Ideen bei IQX auch über das Mobiltelefon eingereicht werden. Für die KollegInnen „im Feld“, wie z.B. Busfahrer oder Handwerker, die zwar ein Handy bei sich haben, aber für Ihre Arbeit keinen Computer benötigen, ist die mobile Eingabe wichtig. Natürlich ist die mobile Eingabe auch über ein Tablet möglich. Die Eingabe ist sehr einfach. IQX aufrufen, „Idee einreichen“ anklicken und wie gewohnt die Idee mit Kurztitel, IST- und SOLL-Beschreibung eingeben und absenden. Fotos und kurze Videos von der zu verändernden Situation können direkt aufgenommen und der Idee zugeordnet werden. Auch der Ideenstatus der eigenen Ideen sowie die eigenen Aufgaben können per Klick eingesehen werden.

 

Nachrichten & Kampagnen

Es wurde eine zweite Menüebene, sowie Icons für die Menüpunkte eingeführt. Dies trägt nicht nur zur Übersichtlichkeit und einfacheren Menüführung bei, sondern erlaubt in der Weiterentwicklung auch eine Intuitivere Umstellung für mobile Endgeräte. Mit der neuen Startseite können Sie gezielt auf Ihre „Kunden“, die Ideen Einreicher, zugehen. News und für den Einreicher interessante Inhalte sind auf einen Blick sichtbar. In Kombination mit dem Modul Kampagnen (siehe nächste Seite) können Sie Mitarbeiter  gezielt auf Bereiche mit Verbesserungspotenzial ansetzen und damit das Ideenmanagement noch effizienter machen.

Geben Sie Ihren Führungskräften die Möglichkeit Bereiche mit Verbesserungspotenzial direkt zu benennen und das Ideenmanagement gezielt zu nutzen. Mit der Kampagnenfähigkeit können auf einen Zeitraum und einen Unternehmens-bereich heruntergebrochen Verbesserungs- Kampagnen angestoßen werden.

 

Mentoren

Reduzieren Sie Hürden und bieten Sie mit der Einbindung der Mentoren-Funktion Hilfestellung beim Einreichen von Ideen. Wenn beispielsweise nicht alle Mitarbeiter Zugang zu einem PC haben, kann ein Mentor Verbesserungsvorschläge für andere Personen erfassen. Da der Mentor Einblick in den  Verlauf der Verbesserung erhält, kann er seinen Mentee stets informieren, wodurch das Verbesserungsmanagement einen fördernden positiven Charakter bekommt.

 

Teams

Verwalten Sie Personengruppen und statten Sie diese mit autonomen Rechten aus, sodass die Bearbeitung von kleinen Verbesserungen selbstständig durch die Gruppe erfolgen kann. Verfolgen Sie so direkt mehrere Ziele: Eine Entlastung der Verwaltung bei gleichzeitiger Einbindung und Motivation aller Prozessbeteiligten.

 

Online-/Umlauf-Kommission

Um die Bearbeitungszeit bei kleinen Ideen kurz zu halten, haben Sie mit dem Modul Umlaufkommission die Möglichkeit Ihre Kommissionsmitglieder mit einer Abstimmung zu beauftragen. Jedes Kommissionsmitglied bekommt einen Auftrag über Ihren Vorschlag der Prämie abzustimmen. So können Sie die Durchlaufzeiten kurz halten und bei Unstimmigkeiten einen Präsenzkommissionsauftrag hinzufügen – um dann nach Ihrem üblichen Vorgehen abzustimmen.

 

Voting

Wenn die einfache Begutachtung durch die Fachabteilung nicht ausreichend ist, können Sie über das Zusatzmodul Voting weitere Abfragen integrieren, beispielsweise eine Stellungnahme des Vorgesetzten oder des Controllings.

 

Kalendereintrag

Über die Schnittstelle Kalendereintrag können Auftragstermine von Gutachten und Umsetzungen in den eigenen Kalender übernommen werden. Das iCalendar-Format wird von der Mehrzahl der Kalender-Programme (z. B. MS–Office) akzeptiert, die webbasierte Kalenderdaten einbinden können. Über die Auftrags-E-Mail erhält der Auftragnehmer einen Aktivierungslink zur Übernahme der Frist. Auch außerhalb von IQX wird auf Aufgaben verwiesen. Die Wichtigkeit der Mitarbeit beim Verbesserungsmanagement  wird unterstrichen und ein fließender Prozess gewährleistet. 

 

Automatischer Organisations- und Personaldatenimport

Die automatische und regelmäßige Übernahme der Organisations- und Personaldaten durch die Schnittstelle des automatischen Imports nimmt Ihnen die Pflege der Stammdaten ab.

Über eine Routine, die auf dem Webserver kundenseitig eingerichtet wird, greift IQX auf einen definierten Ort zu und prüft, ob neue Daten vorliegen.

Insofern neue Daten vorgefunden werden, wird ein Importskript von IQX aufgerufen, das neue Daten importiert und bestehende aktualisiert.

IQX Automatischer Import

 

Bewertung

Wenn eine inhaltliche Stellungnahme zu einer Verbesserung, in Form der Begutachtung, nicht ausreicht und Sie unternehmensindividuelle, standardisierte Bewertungen in Excel verwenden, können Ihre Vorlagen über das Zusatzmodul Bewertung eingebunden und revisionssicher an der Verbesserung als Anhang gespeichert werden.

Das Ergebnis der Bewertung kann zusätzlich als Wert für die weitere Verwendung im Prozess verwendet werden.

 

Punktekonto

In diesem Modul können Punkte automatisch und manuell mit verschiedenen Punktetypen vergeben und vom Kontoinhaber eingesehen werden. Bieten Sie so Einreichern oder auch anderen Prozessbeteiligten  eine transparente Motivationsstruktur. Die Abbuchung erfolgt als Auszahlung oder als Einlösung einer Prämie. Als Schnittstelle steht die Anbindung an einen Prämienshop zur Verfügung.

 

Mehrsprachigkeit

Beziehen Sie verschiedene Standorte mit ein und bieten Sie das System in den Sprachen an, die in Ihrem Unternehmen vertreten sind.

 

Zusätzliche Berechtigungsrollen

Folgenden Rollen werden in IQX im Standard abgebildet:

-Einreichende

-Beurteilende, Untergutachtende

-Ideenmanagement, Standort Ideenmanagement

-Umsetzende, Unterumsetzende

-Vorgesetzte

-Onlinekommission

-Präsenzkommission

 

Sollten weitere Rollen für Ihren individuellen Prozess benötigt werden, so können diese leicht mit dem Modul „Zusätzliche Berechtigungsrollen“ eingerichtet und in den Workflow eingebunden werden.

 

Anbindung Prämienshop

In Verbindung mit dem Zusatzmodul Punktekonto bietet Ihnen die Schnittstelle zum Prämienshop des Anbieters IPO PrämienServices den Freiraum, Ihre Mitarbeiter selbst entscheiden zu lassen, wie sie gesammelte Punkte einlösen wollen.

Im Sinne eines Self-Service geben Sie die Aufgabe ab und verringern Ihren administrativen Aufwand.

Das Punktekonto wird über die Verbindung stets aktuell gehalten, eine Vorgangshistorie über eingelöste Sach- und Geldprämien ermöglicht eine Rückverfolgung.

 

 

 

 

Interesse

 iqx@beracom.de

 +49 (0)40 / 54 72 41 - 10

 Mo-Fr: 09:00 - 17:00 Uhr

IQX Broschüre

IQX Ideen mit System Broschuere

 News rund um IQX. Mehr »

Kontakt

BeraCom Beratung und Softwareentwicklung GmbH & Co. KG
Weidestr. 134
22083 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 / 54 72 41 - 0
Fax: +49 (0)40 / 54 72 41 - 60

Mo-Fr: 09:00 - 17:00 Uhr

E-Mail info@beracom.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.